SCHULLEBEN - SCHULJAHR 2016/17

27.04.2017

Mit Rechnungsbuch im Wald

Conradswiese - Regen, Schnee und Kälte so lautete die Vorhersage des Wetterberichtes für diesen Tag. Es waren nicht die besten Voraussetzungen für die Teilnahme an den Waldjugendspielen in Conradswiese (bei Lauter). Schnee und Regen blieben zum Glück aus. Warm verpackt und erwartungsvoll machten sich die Klassen 6a und 6b mit den Lehrerinnen Frau Bretschneider und Frau Staab auf den Weg zum Waldschulheim des Forstbezirks Eibenstock.

 

Als wir dort ankamen bekam jeder einen gut gefüllten Verpflegungsbeutel. Nach der Eröffnung durch Herrn Siegl und den Bürgermeistern der Orte Lauter und Eibenstock begannen die Waldjugendspiele für unsere Mädchen und Jungen. Denken, arbeiten und rechnen wie ein Förster. Dazu wurden die beiden Klassen in je zwei Gruppen aufgeteilt. Diese trugen den Namen der Forstreviere Sosa, Bockau, Antonsthal und Conradswiese. Die Schüler absolvierten je vier Stationen, an denen sie ihr Wissen zum Thema „Wald" unter Beweis stellen konnten.

 

Es musste ein Rechnungsbuch geführt werden, bei dem Einnahmen, Ausgaben und Gewinn am Ende stimmten. Waldpflege, Umweltschutz, Holzverkauf waren nur einige der anspruchsvollen Themengebiete. Alle Schüler lösten ihre Aufgaben mit Bravour. Sieger wurden letztendlich die Schüler der Klasse 6a, die in der Gruppe Sosa  unterwegs waren. Nach einem leckeren Mittagessen fand die Siegerehrung statt. Gewonnen hatten alle. Jeder bekam einen liebevoll gepackten Beutel mit kleinen Andenken. Es war ein sehr erlebnisreicher Tag. Wir möchten uns herzlich bei Herrn Siegl sowie allen Initiatoren und Mitarbeitern der Waldjugendspiele bedanken.

 

M. Staab

 

Loading the page...

... meine Schule im Erzgebirge

MEHR ÜBER UNS

SERVICE

LINKS