SCHULLEBEN - SCHULJAHR 2018/19

01.07.2019

Klasse Programm und Zuckertüten

Eibenstock - Komme ich in die 5a oder 5b? Sind meine Freunde auch in meiner Klasse? Wer wird meine neue Klassenlehrerin?

Solche Fragen quälten die Grundschüler in den letzten Tagen. Die Antworten sollten sie am Montag Abend bekommen.

Doch zunächst begrüßte die  Stellvertretende Schulleiterin Frau Bretschneider alle Gäste in der Auersberghalle. Sie gab den Anwesenden einen kleinen Einblick in das Schulleben an der Oberschule und überraschte die künftigen Schüler mit der Idee, sich selbst einen Brief mit Wünschen und Zielen zuschreiben, der dann in 5 bzw. 6 Jahren geöffnet werden soll.

Um den Gästen einen kleinen Einblick zu gewähren, was man in einem Schuljahr an der OSE alles lernen kann, führen die Fünften Klassen traditionell ein kleines aber feines Kulturprogramm auf. Neben Tanzeinlagen und einem Schattenspiel war diesmal auch richtig gute Schauspielerei zu sehen. Lilly Kagel, Anne Vogel und Till Bauer und gaben auf der Bühne alles und begeisterten das Publikum. Ihre Geschichte vom Bauern und dem Teufel war ein Höhepunkt im kurzweiligen Programm der Schülerinnen und Schüler. Frau Seidel, Frau Becher, Frau Tuchscheerer und Herr Vogel an der Technik zeichneten sich verantwortlich und trugen zum Gelingen bei.

Die Spannung bei den Grundschülern löste sich erst zum Schluss.  Zunächst wurden die Fachlehrer, die in den Klassen unterrichten werden, die  Beratungslehrerin und der Schulsozialarbeiter vorgestellt. Dann war es soweit: Frau Grimm und Frau Tümpel sind die neuen Klassenleiterinnen. Sie baten ihre künftigen Schülerinnen und Schüler auf die Bühne und begrüßten sie mit Handschlag und einer kleinen Zuckertüte in der neuen Klasse. Anschließend wurde schon etwas Oberschulluft geschnuppert. Es ging gemeinsam mit dem Eltern in die zukünftigen Klassenzimmer.

Herzlich willkommen in der Oberschule Eibenstock!

 

Text und Fotos: A. Schramm

Loading the page...

MEHR ÜBER UNS

SERVICE

LINKS