... meine Schule im Erzgebirge

SCHULLEBEN - SCHULJAHR 2019/20

10.07.2020

Drei Zeugnisausgaben und ein Superabschluss

Eibenstock - Aufgrund der Corona-Pandemie können schulische Veranstaltungen 2020 nicht wie gewohnt stattfinden. Unter Beachtung des Infektionsschutzes sind Zeugnisausgaben aber erlaubt. Deshalb ist das Betreten der Auersberghalle und der Aula für die Absolventen mit ihren Eltern ein langwieriger Vorgang. Um die Anzahl der Besucher in Grenzen zu halten, findet die Zeugnisausgabe für die Abgangsklassen 9h, 10a und 10b zu unterschiedlichen Zeiten statt. So muss Herr Schieronsky, Schulleiter der Oberschule Eibenstock, seine Abschlussrede gleich drei Mal halten und das noch abgestimmt auf die jeweilige Klasse. Grundlage der Rede ist das Lied "Dieser Weg" von Xavier Naidoo. Naidoo sagte einmal zu diesem Lied: "Meine Intention war, meinem Patensohn ... eine kleine Songbotschaft mit auf den Weg (zu geben) ... aber auch ganz ehrlich zu sagen: 'Es ist hammermäßig, was Dir passieren kann im Leben, aber einfach wird's nicht.'"

Mit Beispielen und Metaphern bringt Herr Schieronsky diese Botschaft den Absolventinnen und Absolventen in seiner Rede näher. Damit kann er mit seinem ersten Auftritt als Schulleiter bei einer Zeugnisausgabe in Eibenstock die Tradition der eindrucksvollen Abschlussreden an unserer Schule fortsetzen.

Um der Zeugnisausgabe einen feierlichen Rahmen zu geben spielen Laura Roßbach und Theresa Meixner auf ihren Geigen und Joseph Klötzer und Julien Kämpfe jeweils am Klavier. Sie meistern ihre Auftritte drei Mal mit Bravour.

Die Dankesrede halten Rebecca Georgi und Max Unger in der 10b und Emily Walther und Josi Eilenberger in der 10a. Im Rahmen ihrer Ausführungen danken sie den Klassenleitern Frau Rostig und Herrn Schramm für ihren Einsatz. Auch die Klassenelternsprecher werden nicht vergessen.

Oliver Gauggel, der langjährige Schülersprecher der Oberschule Eibenstock wird ebenfalls für seine Arbeit geehrt und feierlich verabschiedet.

 

Immer wieder Freude macht die Auszeichnung der besten Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen. Einen Durchschnitt unter 1,5 schaffen Laura Roßbach, Jil Siebert, Theresa Meixner, Jasmin Schönfelder und Aileen Günther. Jahrgangsbeste ist Fabienne Lorenz mit einem Notendurchschnitt von 1,1. Zu dieser außergewöhnliche Leistung gratulieren in einer Grußbotschaft auch der Sächsische Ministerpräsident nebst Kultusminister und weiteren Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

Am Ende sind sich alle einig, dass auch ein  nerviges Virus schöne und feierliche Zeugnisausgaben in Eibenstock nicht verhindern kann.

Danken möchten wir an dieser Stelle Herrn Vogel, der für den guten Ton sorgt und Maximlian Sauerbaum, der sich für die Fotos verantwortlich zeichnet.

 

Andreas Schramm

Loading the page...

MEHR ÜBER UNS

SERVICE

LINKS

MEHR ÜBER UNS

SERVICE

LINKS